Karriere: Stellenangebot: Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d)

Die Gemeinde Britz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) für den Bereich der Kindertagesstätten in der Gemeinde Britz befristet als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung.

Bewerbungsunterlagen
© Foto: loufre/Pixabay

Az.: 11.11/2023/04 Die Gemeinde Britz im Landkreis Barnim stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)

für den Bereich der Kindertagesstätten in der Gemeinde Britz befristet als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung ein.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Qualitätsstandards
  • Umsetzung der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
  • Erarbeitung differenzierter Angebote
  • Auswahl von ziel- und inhaltsbezogenen Methoden und Materialien unter Berücksichtigung der Situation und Interessen einzelner Kinder in der Gruppe
  • Führung eines Portfolios für jedes Kind, insbesondere auf Grundlage der Beobachtungen
  • enge Zusammenarbeit mit den Eltern und mindestens jährliche Durchführung
    von Entwicklungsgesprächen
  • Sorge für die Sicherheit und das Wohl der Kinder
  • Einhaltung der Ordnung und der hygienischen Vorschriften
  • Planung und Mitgestaltung von gemeinsamen Aktionen, Festen und Feiern

Eine Änderung bzw. Anpassung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in oder vergleichbare staatlich anerkannte Ausbildung für den Elementarbereich zwingend erforderlich
  • Konfliktfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team
  • Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit
  • lösungsorientiertes Arbeiten
  • Offenheit für neue Anforderungen und Spaß am eigenen Lernen
  • Besitz der Führerscheinklasse für PKW sowie die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Wir bieten

  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet, das in Teilzeit mit 30 Stunden, mit Option der Erhöhung der Arbeitszeit bis zu 39,5 Wochenstunden bei pädagogischem Mehrbedarf, entsprechend des TVöD für den Sozial- und Erziehungsdienst mit der Entgeltgruppe S 8a vergütet wird,
  • monatliche Zulage nach TVöD SuE,
  • eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD,
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen,
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr,
  • mindestens 2 Regenerationstage nach TVöD SuE,
  • regelmäßiges und bedarfsgerechtes Angebot an Qualifizierungsmaßnahmen,
  • jährliche Team- und Fortbildungstage.

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, lückenlose Darstellung der bisherigen Beschäftigung, Arbeitszeugnisse) sind bis zum 3. Februar 2023, 12:00 Uhr bei der Gemeinde Britz über das  Amt Britz-Chorin-Oderberg, Haupt- und Ordnungsamt, Frau V. Spann, Eisenwerkstraße 11, 16230 Britz, einzureichen. Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte im PDF-Format an hauptamt@amt-bco.de.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten.

Weitere Einzelheiten zum Stelleninhalt können telefonisch bei Frau V. Spann, Tel. (0 33 34) 45 76 – 16, erfragt werden.

Weitere Artikel