E-Mails mit Zahlungsaufforderungen

Durch das Amt Britz-Chorin-Oderberg und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden grundsätzlich keine Abgabenbescheide, Rechnungen, Zahlungsaufforderungen oder Mahnungen auf elektronischem Wege über E-Mails versendet.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei derartigen E-Mails um Absender, die in Betriebssysteme Viren und Trojaner schleusen, handelt.

Das Amt Britz-Chorin-Oderberg versendet Zahlungsaufforderungen ausschließlich auf herkömmlichem Wege über die Deutsche Post und den City-Briefboten.

Matthes
Amtsdirektor

Geburt

Die Geburt Ihres Kindes ist ein ganz besonderes Ereignis. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anmeldung Ihres Kindes und zur Beurkundung der Geburt.

Wo melde ich die Geburt an?

Kinder, die im Amtsbereich des Amtes Britz-Chorin-Oderberg geboren werden, müssen im Standesamt beurkundet werden. Die Frist hierzu beträgt eine Woche.

Vaterschaftsanerkennung

Ist die Mutter nicht verheiratet, so kann der Vater dennoch sofort in die Geburtsurkunde des Kindes eingetragen werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Mutter und der Vater persönlich zum Standesamt zwecks Beurkundung der Vaterschaftsanerkennung vorsprechen.

Kontakt

Amt Britz-Chorin-Oderberg
Frau Haase
Eisenwerkstraße 11
16230 Britz
Tel. (0 33 34) 45 76 – 34
Fax (0 33 34) 45 76 – 50
marlies.haase@amt-bco.de

Die Vaterschaftsanerkennung und die Zustimmung der Mutter sind vor der Geburt des Kindes, vor Beurkundung der Geburt bzw. später gegen eine Gebühr von 30 Euro möglich.

Weitere Informationen nach der Beurkundung der Geburt

Nach der Beurkundung der Geburt können die Geburtsurkunden beim zuständigen Standesamt abgeholt werden. Zusätzlich zu den von Ihnen gewünschten Urkunden erhalten Sie gebührenfreie Geburtsurkunden zur Beantragung von Mutterschaftshilfe, Kindergeld und Elterngeld.

Gebühren

Gebühren bei Geburten
Leistung Gebühr
Sterbeurkunde 10 Euro
jede weitere gleichzeitig erstellte Urkunde 5 Euro