Sperrung der L 23 in der Ortslage Britz (Bahnübergang)

Der Bahnübergang in der Ortslage Britz muss auf Grund einer Havarie (dringende Gleisbauarbeiten zur Aufrechterhaltung des Zugverkehrs) von Samstag, den 23.02.2019 18.00 Uhr bis Sonntag früh 6.00 Uhr voll gesperrt werden. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Umleitung erfolgt über L237 TGE, B167 Eberswalde, L200 Nordend.

Baumaßnahme L 29

Aufgrund der abgängigen Fahrbahn auf der L 29 zwischen Liepe und Oderberg (kurz vor dem Ortseingang Oderberg) soll eine Instandsetzung der Fahrbahn stattfinden. Zuständig für diese Baumaßnahme ist der Landesbetrieb für Straßenwesen. Der Beginn der Baumaßnahme erfolgt voraussichtlich ab dem 15. Februar 2018. Die Arbeiten werden aufgrund der Bautechnologie und der Unfallverhütungsvorschriften unter Vollsperrung der Eberswalder Chaussee ab dem 20. Februar 2018 erfolgen. Für Fußgänger wird ein Not-Gehweg entlang der Baustelle eingerichtet. Die Bauarbeiten werden bis Ende 2018 dauern. Einzelheiten zur Maßnahme finden Sie in der Pressemitteilung des Landesbetriebes für Straßenwesen vom 7. Februar 2018.

Die Barnimer Busgesellschaft hat bereits im Oktober einen veränderten Fahrplan vorgestellt. Auf Lieper Seite soll die angesprochene Wendeschleife für den Bus entstehen. Dort fährt die Linie 916 stündlich nach Eberswalde. Wer nach Oderberg will, fährt mit dieser Linie über Liepe, Niederfinow und Hohenfinow nach Oderberg. Eltern aus Oderberg können ihre Kinder über die Baustelle zum Bus bringen. Oder aber sie setzen sie in den Bus 874 bis nach Bad Freienwalde. Dort fährt die Regionalbahn 60. Außerdem wird eine neue Linie 914 eingerichtet. Diese wird an die Schulzeiten angepasst. Alle Fahrgäste müssen etwa 20 bis 30 Minuten mehr einplanen. (Quelle: Märkische Oderzeitung)