NEULAND in der »Galerie im Stall«

NEULAND ist die »Galerie im Stall« für die Künstlerin Christiane Wünsche nicht. Hat sie doch bereits 2010 unter dem Titel »Gold und Garn« Collagen und Objekte in Brodowin ausgestellt. NEULAND betritt sie auch nicht mit den von ihr verwendeten Materialien – sieht man mal davon ab, dass sich zu den bekannten Fundstücken und Natur-Materialien mit der Zeit, Stahl und Glas gesellt haben. Auch Blattgold spielt im Werk der Künstlerin immer noch eine wohldosierte Rolle.

NEULAND ist für diese Ausstellung wörtlich zu nehmen: Der große naturnahe Garten der von Ingrid Kothe betriebenen »Galerie im Stall« liefert den Rahmen für landschaftsbezogene Installationen.

»Ich freue mich sehr darauf, in diesem Garten zu arbeiten, mich von ihm inspirieren zu lassen«, sagt die Künstlerin. »Natürlich habe ich schon Ideen die ich umsetzen möchte. Doch die Arbeit vor Ort birgt auch für mich Überraschungen.«

Christiane Wünsche arbeitet seit 2010 als freie Künstlerin. Zunächst in Rheinbrohl bei Bonn. Sie war Mitglied in der Gruppe 93 in Neuwied und im Vorstand des BBK-Bonn, Rhein-Sieg. Sie nahm an zahlreichen Ausstellungen teil und kurierte erfolgreich Ausstellungen, unter anderem in der Kunst-Werft, einem von ihr gegründeten und betriebenen Atelier und Ausstellungshaus.

2016 zog Christiane Wünsche nach Berlin: »Auch wenn es paradox klingt – um es ein wenig ruhiger angehen zu lassen. Die Ausstellung in Brodowin ist nach einer zweijährigen Schaffenspause auch in dieser Hinsicht NEULAND für mich.«

2. – 30. Juni 2019, NEULAND
Objekte, Collagen, LandArt von Christiane Wünsche
Galerie im Stall, Ingrid Kothe, Dorfstrasse 33, 16230 Brodowin
Vernissage: am 2. Juni 2019 um 14 Uhr, Finissage: am 30. Juni 2019 um 14 Uhr, jeweils mit Rahmenprogramm. Sonstige Öffnungszeiten nach Absprache unter: Ingrid Kothe (0 333 62) 70395, Christiane Wünsche 0173-4587931.