Kino: Green Book

Das Café Hier & Jetzt lädt wieder zum Kino ein. Gezeigt wird die vielfach ausgezeichnete amerikanische Tragikomödie Green book – ein Film nach einer wahren Begebenheit aus den 1960er-Jahren um den schwarzen Pianisten Don Shirley und seinen weißen Fahrer Tony Lip, die von Fremden langsam zu Freunden werden.

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein begnadeter Klassik- und Jazz-Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten New York in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den schlitzohrigen Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), der sich bislang als Türsteher durchgeschlagen hat. Während der langen Fahrt, die sie noch in den Jahren vor der Bürgerrechtsbewegung von Martin Luther King Jr. so weit nach Süden führt, müssen sie sich am sogenannten „Negro Motorist Green Book“ orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in denen auch schwarze Gäste willkommen sind. Wie zu erwarten, bekommen sie es unterwegs mit reichlich rassistischen Anfechtungen zu tun, während ihre persönlichen Gegensätze ebenfalls für reichlich Herausforderungen sorgen…

„Green book“ ist ein warmherziger Film über Vorurteile – persönliche und kulturelle – und die Kraft von Mut und Empathie, diese zu verwandeln. Es ist außerdem eine Hommage an Freundschaft und Familie, und last but not least ein wunderbarer Vorweihnachtsfilm zur Einstimmung auf den Advent.

Der Kinoabend findet am Samstag, den 30. 11., um 20 Uhr statt, im Café Hier & Jetzt am Puschkinufer 3 in Oderberg. Der Eintritt kostet 4 Euro pro Person.

Vor dem Film gibt es um 18:30 Uhr ein italienisch-amerikanisches Abendessen mit Burgern, Spaghetti und mehr.