100-jährige Fahrzeuge machen Station in Niederfinow

Der »VFV« (Veteranen-Fahrzeug-Verband e. V.) feiert 2019 sein sechzigstes Jubiläum. Im Rahmen dieses Jubiläums findet die »(Ost) Deutschlandfahrt für 100jährige Fahrzeuge« statt. Die teilnehmenden Motortorräder und ein Automobil begeben sich vom 24. bis zum 31. August 2019 auf eine Reise von über 1.200 km durch den Osten der Republik.

Vom Meisdorf im Harz führt die 8-tägige Zuverlässigkeitsfahrt durch die Altmark über die Mecklenburger Seenplatte bis Usedom. Danach geht es wieder Richtung Süden über Templin zum Schiffshebewerk Niederfinow. Weiter nach Burg im Spreewald und über die Lutherstadt Wittenberg führt der Weg zurück nach Meisdorf im Harz. Mit durchschnittlich rund 40 km pro Stunde bleibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern genügend Zeit, die schöne und beschauliche Landschaft zu genießen nd hoffentlich bei gutem Wetter und ohne Bruch des Antriebsriemens oder anderen technischen Defekten an das jeweilige Tagesziel zu gelangen.


Es sind schon einmalige Fahrzeuge, die hier an den Start gehen. Raritäten wie die Achilles aus dem Jahr 1904 von Horst Klett oder die Fafnir von 1910. Fafnir war ein alter deutscher Auto und Motorenhersteller, der wohl auch einige wenige Motorräder baute. Ein tolles Zweirad ist auch die JAP von Katrin Böhner aus dem Jahre 1910. Die ehemalige Rennmaschine ist ohne Getriebe, Kupplung und Anwerfhilfe ausgerüstet. Somit muss die Fahrerin nach jedem Stopp durch Anschieben und Aufspringen ihre Fahrmaschine in Gang setzen. Verpassen Sie nicht dieses tolle rollende Museum!

Am Mittwoch, den 28. August 2019 zwischen ca. 12:30 Uhr und 14:00 Uhr wird das Teilnehmerfeld am Schiffshebewerk Niederfinow zu bestaunen sein.

Wer sich für diese alten Fahrzeuge interessiert ist herzlich willkommen.

Timo und Heiner Rohrwick
Fahrtleitung
Alter Westhofer Weg 45
67574 Osthofen
info@keilriememfahrt.de
Tel. 0176-48805645