Amt Britz-Chorin-Oderberg

Verkehr: Sanierung der Ortsdurchfahrt in Britz

Seit dem 14. Juni bis zum 17. Juli wird die Ortsdurchfahrt Britz unter Vollsperrung saniert. Die Baumaß­nahme dauert nun eine Woche länger.
© Foto Reginal/Pixabay

Durch den Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg wird die Fahrbahndecke der Ortsdurchfahrt Britz (L23) vom 14. Juni bis zum 17. Juli 2020 zwischen der Bergstraße und der Feldstraße in zwei Teilabschnitten (Teil 1.1 und Teil 1.2) saniert. Dies erfolgt unter Vollsperrung, eine Umleitung wird ausgeschildert. Durch die Aufteilung in Bauabschnitte ist der Zugang zur Kindertagesstätte und zur Amtsverwaltung durchgehend gesichert.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die geänderte Linienführung der Buslinien 912, 921 und 922 der Barnimer Busgesellschaft (BBG) in der Zeit bis zum 10. Juli 2020. Die Umleitungsfahrpläne finden Sie auf der Webseite der BBG. Da die Baumaßnahme nun bis zum 17. Juli andauern wird, ist davon auszugehen, dass auch die Umleitungen für die Busse bis zu diesem Zeitpunkt verlängert werden.

Weitere Artikel