Bauarbeiten: Niederfinow: Deckenerneuerung der L 29 in den Osterferien

Am Montag, 11. April 2022, beginnen auf der Landesstraße L 29 in Niederfinow die Bauarbeiten zur Sanierung der Fahrbahn unter Vollsperrung.

Foto: Patrick Sommer/Pixabay

Am Montag, 11.04.2022, beginnen auf der Landesstraße L 29 in Niederfinow (Barnim) die Bauarbeiten zur Sanierung der Fahrbahn unter Vollsperrung. Die Baustrecke reicht von der Kreuzung L 29 / K 6008 (Struwenberg) bis zur Verkehrsinsel in der Hebewerkstraße. Voraussichtlich Ende April 2022 sollen die Arbeiten beendet sein.

Während der gesamten Bauzeit wird der Verkehr von Liepe in Richtung Eberswalde, Sommerfelde, Tornow, Hohenfinow bis nach Struwenberg geleitet bzw. in umgekehrter Reihenfolge.

Um den Schulverkehr nicht zu beeinträchtigen, wurde das Bauvorhaben in Abstimmung mit der Barnimer Busgesellschaft, dem Amt Britz-Chorin-Oderberg und den Gemeindevertretern von November 2021 in die Zeit der Osterferien 2022 verlegt. Anstatt in vier Bauabschnitten werden die Arbeiten in einen Bauabschnitt ausgeführt. So können die Deckschicht auf voller Straßenbreite gefräst und die Arbeiten schneller beendet werden. Wegen der schmalen Fahrbahnbreite und den Sicherheitsbestimmungen für die Bauleute ist eine halbseitige Sperrung der Straße nicht möglich. Das Schiffshebewerk ist jederzeit von Norden aus über die L 291 erreichbar.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer:innen um Verständnis für die Einschränkungen sowie um erhöhte Aufmerksamkeit.

Landesbetrieb Straßenwesen
Brandenburg

Weitere Artikel