Coronavirus: Test- und Impfstrategie des Landkreises Barnim

Ab Mitte März 2021 sollen alle Bürgerinnen und Bürger wöchentlich mindestens einen kostenlosen Corona-Schnelltest in Anspruch nehmen können.
Bild von Alexandra_Koch auf Pixabay

Ab dem 8. März 2021 soll es mindestens einen kostenlosen Schnelltest zum direkten Erregernachweis des SARS-CoV-2-Virus für jeden Bürger pro Woche geben – das haben Bund und Länder beschlossen.

Die Teststelle für den südlichen Barnim befindet sich in einem Büro in Bernau bei Berlin, Bürgermeisterstraße/Ecke Neue Straße. Für Bürgerinnen und Bürger aus dem nördlichen Barnim befindet sich die Teststelle im Tourismuszentrum Familiengarten Eberswalde/Am alten Walzwerk 1.

Beim Landkreis Barnim kann man sich individuell einen Testtermin buchen Termine stehen seit dem 8. März 2021, 13:00 Uhr, zur Verfügung. Sollten Sie sich nicht selbst online einen Termin buchen können, melden Sie sich bitte beim Bürgertelefon des Landkreises unter der Rufnummer (0 33 34) 214 – 1900. Dort übernehmen Beschäftigte des Landkreises die Buchung für Sie.

Impfzentrum Eberswalde

Im Landkreis Barnim steht aktuell das Impfzentrum in 16225 Eberswalde, Heegermühler Str. 69A (Sportzentrum Westend) zur Verfügung. Seit dem 6. März 2021 ist die Verwendung des Impfstoffes AstraZeneca auch für über
65-jährige Personen möglich. Die Buchung eines Impftermins erfolgt online oder über die Hotline 116117.

Aktualisierung vom 16. März 2021: Die Bundesregierung hat aktuell die Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff des Herstellers Astrazeneca vorsorglich aussetzt. Nach neuen Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland und Europa, hält das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) weitere Untersuchungen für notwendig. Weitere Informationen unter brandenburg-impft.de.

Weitere Artikel