Amt Britz-Chorin-Oderberg

Lohnsteuerkarten

Ab 2011 wird die bisherige Lohnsteuerkarte durch die elektronische Lohnsteuerkarte ersetzt. Ihnen werden also ab sofort keine Lohnsteuerkarten mehr zugesandt.

Die Lohnsteuerkarte 2010 behält bis zur Anwendung des elektronischen Verfahrens ihre Gültigkeit. Die darauf enthaltenen Eintragungen werden somit für den Lohnsteuerabzug ab 2011 zugrunde gelegt. Sollten sich Abweichungen oder Änderungen zu dieser Lohnsteuerkarte ergeben, sind sie verpflichtet, die Eintragungen anzupassen. Bis zum 31. Dezember 2010 bleibt das Amt Britz-Chorin-Oderberg für die Ausstellung bzw. Änderung der Lohnsteuerkarte 2010 zuständig.

Änderungen ab 2011

Ab dem 01. Januar 2011 werden folgende Aufgaben auf die Finanzämter übertragen:

  • Berichtigungen
  • Steuerklassenänderung oder Steuerklassenwechsel
  • Kinderfreibeträge und
  • Pauschalbeträge

Kontakt

Amt Britz-Chorin-Oderberg
Frau Trettin
Eisenwerkstraße 11
16230 Britz
Tel. (0 33 34) 45 76 – 33
Fax (0 33 34) 45 76 – 50
bianka.trettin@amt-bco.de

Die Meldebehörde bleibt weiterhin für die Übermittlung von lohnsteuerlich bedeutsamen melderechtlichen Daten an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zuständig:

  • Kirchenein- oder Kirchenaustritt
  • Eheschließung
  • Geburt
  • Tod

Vorteile der elektronischen Lohnsteuerkarte

Link

Weitere Informationen zur elektronischen Lohnsteuer und zu ElsterLohn II beim Bundesministerium der Finanzen

  • individuell, papierlos und sicher
  • keine unnötigen Wege
  • Kosten für Ersatzlohnsteuerkarten entfallen
  • höhere Verfahrenssicherheit
  • bei Änderungen muss keine Vorlage der Lohnsteuerkarte erfolgen