Amt Britz-Chorin-Oderberg

Neuwahl der Stadtverordnetenversammlung Oderberg

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

am Sonntag, dem 10. April 2016, findet die einzelne Neuwahl der Stadtverordnetenversammlung Oderberg statt. Die bisherige Stadtverordnetenversammlung Oderberg musste durch den Landrat aufgelöst werden, da mehr als die Hälfte der gesetzlichen Anzahl der Sitze auf Grund von Rücktritten und Ausscheiden von Stadtverordneten nicht mehr besetzt war. Nicht neu gewählt wird die ehrenamtliche Bürgermeisterin, Frau Hähnel wurde im Juli 2015 nach dem Rücktritt von Herrn Stähr durch die Stadtverordnetenversammlung gewählt und ist nicht von der Auflösung der Stadtverordnetenversammlung betroffen.

Weitere Informationen zur Neuwahl sowie zur Einreichung von Wahlvorschlägen (Einreichungsfrist endet am Donnerstag, dem 04. Februar 2016, 12.00 Uhr) entnehmen Sie bitte der Wahlbekanntmachung, veröffentlicht in den amtlichen Bekanntmachungskästen der Stadt Oderberg und auf der Homepage des Amtes Britz-Chorin-Oderberg.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

Wahlleiterin Brigitte Reibeholz
E-Mail: wahlen@amt-bco.de
Telefon: 03334/420164
Sprechstunden: Rathaus Britz (nach telefonischer Vereinbarung)

Sachgebiet Wahlen Gudrun Hampel
E-Mail: wahlen@amt-bco.de
Telefon: 03334/4576-40
Telefax: 03334/4576-9540
Sprechstunden: Rathaus Britz, Raum 2.10
Dienstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr

Britz, 18.12.2015

Brigitte Reibeholz
Wahlleiterin

Weitere Artikel

  • Haustechniker – Kloster Chorin

    von Michael Pätz

    Der Eigebetrieb Kloster Chorin, Landkreis Barnim, kommunaler Eigenbetrieb der Gemeinde Chorin, stellt zum nächstmöglichen Termin einen Haustechniker (m/w) als Krankheitsvertretung befristet ein.

  • Bundestagswahl 2017

    von Michael Pätz

    Informationen zur Bundestagswahl 2017 im Amt Britz-Chorin-Oderberg und im Wahlkreis 57 (Uckermark – Barnim I) inklusive Link zu den Ergebnissen.

  • Auf Sprachreise in Polen

    von John Wrana

    Anfang September fand der zweite Teil unseres Projektes »Deine Sprache, meine Sprache« in Polen statt. Das Projekt wurde aus Mitteln der europäischen Union im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Polen gefördert.

  • Neuwahl der Gemeindevertretung Niederfinow

    von Brigitte Reibeholz

    Am Sonntag, dem 3. Dezember 2017, findet die Neuwahl der Gemeindevertretung Niederfinow statt. Die bisherige Vertretung war aufzulösen, da mehr als die Hälfte der gesetzlichen Zahl der Sitze nicht mehr besetzt war.