Amt Britz-Chorin-Oderberg

Klaus Marschner mit Kristallfußball geehrt

von Jörg Matthes

Die höchste Auszeichnung des Fußball-Landesverbandes Brandenburg e. V. – den Kristallfußball – erhielt am 30. März 2017 Klaus Marschner. Er ist seit 40 Jahren Vereinsvorsitzender der SG 49 Liepe und auch Bürgermeister von Liepe.

In seiner Laudatio machte Siegfried Kirschen als Präsident des Fußballverbandes deutlich, wie sehr er Klaus Marschner schätzt. Im Verein herrscht eine familiäre Atmosphäre und jeder packt mit an, wenn Hilfe gebraucht würde. Bewundert habe er die beiden Rasenplätze, einer davon mit Flutlicht und Beregnungsanlage sowie das Sportlerheim mit Sportraum. Da würde selbst ein höherklassiger Verein neidisch, schätzt er ein.

Siegfried Kirschen und Klaus Marschner mit dem Kristallfußball 2017
Siegfried Kirschen (Vorsitzender des Brandenburger Fußballverbandes) und Klaus Marschner (Vorsitzender der SG 49 Liepe) mit dem Kristallfußball 2017

In seiner Dankesrede äußert Marschner, dass er diese Auszeichnung stellvertretend für alle ehrenamtlichen Vereinsvorsitzenden entgegennimmt. Der Auszeichnung wohnten unter anderem auch hochrangige Vertreter des Landessportbundes Brandenburg, des Kreissportbundes und des Deutschen Fußballbundes bei. In seinem Grußwort fand auch Landrat Bodo Ihrke bewegende Worte der Anerkennung für Liepe und für Klaus Marschner.

Der Kristallfußball wird jährlich einmal für besondere Verdienste für den Brandenburgischen Fußballsport vergeben.

Jörg Matthes
Amtsdirektor

Weitere Artikel

  • Haustechniker – Kloster Chorin

    von Michael Pätz

    Der Eigebetrieb Kloster Chorin, Landkreis Barnim, kommunaler Eigenbetrieb der Gemeinde Chorin, stellt zum nächstmöglichen Termin einen Haustechniker (m/w) als Krankheitsvertretung befristet ein.

  • Bundestagswahl 2017

    von Michael Pätz

    Informationen zur Bundestagswahl 2017 im Amt Britz-Chorin-Oderberg und im Wahlkreis 57 (Uckermark – Barnim I) inklusive Link zu den Ergebnissen.

  • Auf Sprachreise in Polen

    von John Wrana

    Anfang September fand der zweite Teil unseres Projektes »Deine Sprache, meine Sprache« in Polen statt. Das Projekt wurde aus Mitteln der europäischen Union im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Polen gefördert.

  • Neuwahl der Gemeindevertretung Niederfinow

    von Brigitte Reibeholz

    Am Sonntag, dem 3. Dezember 2017, findet die Neuwahl der Gemeindevertretung Niederfinow statt. Die bisherige Vertretung war aufzulösen, da mehr als die Hälfte der gesetzlichen Zahl der Sitze nicht mehr besetzt war.

  • Übergabe des Fördermittelbescheides für den Neubau der Britzer Kita

    von Angelina Mattes

    Am 10. August 2017 überreichte der Staatssekretär des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport – Herr Dr. Thomas Drescher – der Gemeinde Britz einen Fördermittelbescheid zur finanziellen Unterstützung des Neubaus der Kindertagesstätte in Britz.