Amt Britz-Chorin-Oderberg

Das Amt Britz-Chorin-Oderberg informiert, dass das Rathaus in der Eisenwerkstraße 11 in 16320 Britz am Freitag, dem 26. Mai 2017, geschlossen bleibt.

Klaus Marschner mit Kristallfußball geehrt

von Jörg Matthes

Die höchste Auszeichnung des Fußball-Landesverbandes Brandenburg e. V. – den Kristallfußball – erhielt am 30. März 2017 Klaus Marschner. Er ist seit 40 Jahren Vereinsvorsitzender der SG 49 Liepe und auch Bürgermeister von Liepe.

In seiner Laudatio machte Siegfried Kirschen als Präsident des Fußballverbandes deutlich, wie sehr er Klaus Marschner schätzt. Im Verein herrscht eine familiäre Atmosphäre und jeder packt mit an, wenn Hilfe gebraucht würde. Bewundert habe er die beiden Rasenplätze, einer davon mit Flutlicht und Beregnungsanlage sowie das Sportlerheim mit Sportraum. Da würde selbst ein höherklassiger Verein neidisch, schätzt er ein.

Siegfried Kirschen und Klaus Marschner mit dem Kristallfußball 2017
Siegfried Kirschen (Vorsitzender des Brandenburger Fußballverbandes) und Klaus Marschner (Vorsitzender der SG 49 Liepe) mit dem Kristallfußball 2017

In seiner Dankesrede äußert Marschner, dass er diese Auszeichnung stellvertretend für alle ehrenamtlichen Vereinsvorsitzenden entgegennimmt. Der Auszeichnung wohnten unter anderem auch hochrangige Vertreter des Landessportbundes Brandenburg, des Kreissportbundes und des Deutschen Fußballbundes bei. In seinem Grußwort fand auch Landrat Bodo Ihrke bewegende Worte der Anerkennung für Liepe und für Klaus Marschner.

Der Kristallfußball wird jährlich einmal für besondere Verdienste für den Brandenburgischen Fußballsport vergeben.

Jörg Matthes
Amtsdirektor

Weitere Artikel

  • Baumaßnahme L 29

    von Solveig Spann

    Die L 29 wird zwischen Liepe und Oderberg auf Grund von Bauarbeiten ab September 2017 für ca. ein Jahr voll gesperrt sein.

  • Fahrplanänderung der Buslinie 922

    von Solveig Spann

    Ab dem 3. April 2017 ändert sich der Fahrplan für die Buslinie 922. Es wird eine zusätzliche Haltestelle in Britz, Zum Hasenpfuhl, rechts neben der NORMA-Filiale eingerichtet.

  • Bauvorhaben B 198

    von Solveig Spann

    Ab dem 26. Juni 2017 wird die B 198 (freie Strecke zwischen der BAB 11 und dem Knotenpunkt B 2/L 200) in drei Teilabschnitten – teilweise unter Vollsperrung – ausgebaut. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen sein.

  • Schließung der Sparkasse in Lunow

    von Andrea von Cysewski

    Der Aufschrei war groß, als im Dezember 2016 in der Märkischen Oderzeitung zu lesen war, dass die Lunower Sparkasse zum 1. Juli 2017 geschlossen werden soll. Besonders unsere älteren Dorfbewohner, die lange Jahre ihr Geld der Sparkasse Barnim anvertrauten, sind enttäuscht und zum Teil verzweifelt.

  • Kreiswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« gestartet

    von Oliver Köhler

    Der Landkreis Barnim ruft Gemeinden oder Gemeinde­teile mit bis zu 3.000 Einwohnern auf, sich am Kreis­wettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« zu beteiligen. In diesem Wettbewerb haben Gemeinden die Möglichkeit zu zeigen, dass das Leben in den ländlichen Regionen eine gleichwertige Alternative zum Stadtleben bietet.