Amt Britz-Chorin-Oderberg

Bundestagswahl 2017

von Michael Pätz

Am Sonntag, den 24. September 2017 waren im Amt Britz-Chorin-Oderberg 8.488 Personen wahlberechtigt. 1.007 Wahlberechtigte hatten einen Wahlschein beantragt, um per Briefwahl an der Wahl teilzunehmen. Das sind rund 11.86 Prozent der Wahlberechtigten.

Um 14 Uhr lag die Wahlbeteiligung im Bereich des Amtes Britz-Chorin-Oderberg bei 41.8 Prozent. Auf der Serviceseite der Kreiswahlleitung kann die Präsentation der vorläufigen Ergebnisse im Wahlkreis 57 (bis auf die Ebene der einzelnen Wahllokale) verfolgt werden. Dazu benutzen Sie bitte den folgenden Link: Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 57 (Uckermark – Barnim I).

Das Amt Britz-Chorin-Oderberg ist in 19 allgemeine Wahlbezirke und einen Briefwahlbezirk gegliedert. Auf einen allgemeinen Wahlbezirk kommen im Durchschnitt 446 Wahlberechtigte, wobei der Wahlbezirk 02 in Oderberg mit 888 Wahlberechtigten am größten und der Wahlbezirk in Neuehütte mit 97 Wahlberechtigten am kleinsten ist. Am Wahlsonntag waren 159 Personen ehrenamtlich in den Wahlvorständen tätig.

Das vorläufige bundesweite Ergebnis finden Sie auf der Seite des Bundeswahlleiters.

Weitere Artikel

  • Entsorgung von Weihnachtsbäumen

    von Nadine Richert

    Aktuell beginnt die Entsorgung von Weihnachts­bäumen durch die Barnimer Dienstleistungs­gesellschaft. In den amtsangehörigen Gemeinden werden die Bäume am 11. und am 25. Januar 2018 eingesammelt.

  • Oderberger Brandschutz-Urgestein in besonderem Rahmen geehrt

    von Solveig Spann

    »Es ist das unbeschreiblich tolle Gefühl, für andere da zu sein, Leben zu retten und Güter zu bewahren – das mich begeistert.« Kamerad Anton Lehmann erhielt am 8. Dezember 2017 die Medaille für treue Dienste in Gold.

  • Baumaßnahme L 29

    von Nadine Richert

    Die Baumaßnahmen an der L 29 beginnen voraus­sichtlich am 15. Februar 2018 und führen zu einer Vollsperrung der Eberswalder Chaussee zwischen Liepe und Oderberg ab Anfang März 2018.