Amt Britz-Chorin-Oderberg

Gemeinde

Die Gemeinde Parsteinsee ist eine amtsangehörige Gemeinde mit den 2 Ortsteilen Parstein und Lüdersdorf im Amt Britz-Chorin-Oderberg und hat ca. 560 Einwohner.

Das Gemeindegebiet liegt im landschaftlich reizvollen Biosphärenreservat »Schorfheide-Chorin« nordöstlich von Berlin und im Bereich der Märkischen Eiszeitstraße. Verkehrsmäßig ist die Gemeinde sehr gut über die verschiedenen Wege per Straße und Rad- und Wanderwege erschlossen.

Die Gemeinde Parsteinsee ist vor allem neben einer umfangreichen landwirtschaftlichen Produktion in touristischer Sicht durch den Campingplatz Parsteiner See weit über die Landesgrenzen von Brandenburg bekannt. Der Parsteiner See ist ein flacher See mit einer Fläche von ca. 1000 ha bei einer Tiefe von ca. 12 Metern. Hier kann man auch dauercampen. Ansonsten lädt der Campingplatz besonders Familien mit Kindern zum Baden, Bootfahren, Spielen, Rumtoben und Relaxen ein. Wassersportler und Angler können ihren Hobbies frönen, eine Tauch- und eine Surfschule ergänzen das wassersportliche Angebot.

Parsteinsee

Darüber hinaus finden sich in den Ortsteilen Parstein und Lüdersdorf Gesundheits-und Reitangebote. Auf einer modernen Kegelbahn kann man die Kugeln rollen lassen.

Der Ortsteil Lüdersdorf ist bekannt durch die nur noch 2 erhaltenen historischen denkmalgeschützten Vorlaubenhäuser. Ein Vorlaubenhaus (Baujahr ca. 1816) wird gerade umfangreich rekonstruiert. Trotz der laufenden Arbeiten können jederzeit Besucher sich über diese Architektur und die damit verbundene Lebensweise der vergangenen Jahrhunderte informieren.

In der Kindertagesstätte »Sonnenkäfer« in Lüdersdorf können 47 Kinder von 0 bis 12 Jahren liebevoll betreut werden.

Das gemeindliche Leben wird durch die Vereinstätigkeit von 6 eingetragenen Vereinen aktiv belebt.

Parsteinsee