Amt Britz-Chorin-Oderberg

Gemeinde

Die Gemeinde Chorin ist eine amtsangehörige Gemeinde im Amt Britz-Chorin-Oderberg und hat ca. 2.400 Einwohner. Zur Gemeinde Chorin gehören die 7 Ortsteile Brodowin, Chorin, Golzow, Neuehütte, Sandkrug, Senftenhütte und Serwest.

Das Gemeindegebiet liegt im landschaftlich reizvollen Biosphärenreservat »Schorfheide-Chorin« nordöstlich von Berlin. Verkehrsmäßig ist die Gemeinde sehr gut über die verschiedenen Wege per Straße, Schiene, Rad- und Wanderwege erschlossen. Im Zentrum der Gemeinde befindet sich das touristische Highlight, das Kloster Chorin. Das Kloster Chorin ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, wechseln doch ständig die Ausstellungen und es finden hier verschiedene kulturelle Großveranstaltungen statt.

Choriner Wald

Am Bahnhof Chorin befindet sich eine Touristinformation sowie eine Fahrrad-Ausleihstation.

Ausgedehnte Wälder bieten die Möglichkeit zum Entspannen und für Naturerkundungen. In Brodowin befindet sich das Naturschutzgebiet Plagefenn. Von mehreren wunderschönen Seen seien hier besonders der Serwestsee und der Parsteiner See genannt, wo sich auch Feriendomizile und ein Naturcampingplatz befinden.

Die Gemeinde Chorin verfügt über ein beachtliches Potenzial für die wirtschaftliche Tätigkeit, insbesondere vor allem für eine landwirtschaftliche Produktion, hat sich aber auf Grund der Landschaft der touristischen Erschließung und Vermarktung seit jeher zugewandt. So befinden sich hier zahlreiche Hotels, Gaststätten, Pensionen sowie wirtschaftliche Einrichtungen, die Einblicke in die Produktion für Besucher zulassen. In den Ortsteilen Brodowin, Chorin und Golzow befinden sich Kindertagesstätten für die Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren. Für die Jugendlichen wird ein buntes Angebot in allen Ortsteilen über die mobile Jugendarbeit unterbreitet.

In den Ortsteilen von Chorin gibt es mehrere Sportplätze. Das gemeindliche Leben wird durch die Vereinstätigkeit von 30 eingetragenen Vereinen, darunter 3 Sportvereinen, aktiv belebt.