Amt Britz-Chorin-Oderberg

Stellenangebot – Mitarbeiter (m/w) für die Tourist-Information des Krafthauses Niederfinow

von Michael Pätz

Die Gemeinde Niederfinow, vertreten durch das Amt Britz-Chorin-Oderberg, Landkreis Barnim stellt zum nächstmöglichen Termin

zwei Mitarbeiter (m/w) – für die Tourist-Information

für das Krafthaus Niederfinow, vorerst befristet bis zum 31. Dezember 2018, ein.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Betreuung von Gästen
  • Zusammenarbeit mit touristischen Leistungsträgern
  • Allgemeine Bürotätigkeiten
  • Verkauf von Souvenirs
  • Angebotserarbeitung bzw. Angebotsweiterentwicklung (Nachhaltigkeit)

Eine Änderung bzw. Anpassung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Ihr Profil

  • von dem Bewerber erwarten wir sehr gute regionale Kenntnisse (touristische Highlights und naturräumliche Besonderheiten)
  • sicherer Umgang mit Microsoft-Office Standardanwendungen
  • engagierte und serviceorientierte Mitarbeit in der touristischen Einrichtung, kommunikative Fähigkeiten sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • die Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagesarbeit wird vorausgesetzt

Wir bieten

ein verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet, das in Teilzeit mit 20 Stunden/Woche entsprechend des TVöD mit der Entgeltgruppe E 3 vergütet wird.

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, lückenlose Darstellung der bisherigen Beschäftigung, Arbeitszeugnisse und die voraussichtliche Verfügbarkeit sind bis zum 23. Februar 2018, 12:00 Uhr beim Amt Britz-Chorin-Oderberg, Hauptamt, Herr Pätz, Eisenwerkstraße 11, 16230 Britz, einzureichen.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten.

Weitere Einzelheiten zum Stelleninhalt können telefonisch bei der Ansprechpartnerin für touristische Einrichtungen, Frau Schenk-Roselt, Tel. (0 33 34) 45 76 – 37, erfragt werden.

Matthes
Amtsdirektor

Weitere Artikel